Asmus Tietchens Live – Düsseldorf, Salon des Amateurs 15.04.2010

Am Donnerstag Abend gastierte der Altmeister elektronischer Musik Asmus Tietchens im Düsseldorfer Club Salon des Amateurs. Durchaus Überraschendes bekamen die ca. 30 aufmerksamen Gäste zu hören. Der Hamburger Klangkünstler gab zu Beginn eine kleine Unterweisung in Kartographie. In dieser Disziplin nennt man nämlich die nach Augenschein vom Schiff aus angefertigte Zeichnung eines Küstenverlaufs eine Vertonung. Die ebensolche Vertonung eines kleinen Hamburgischen Flüsschens in Form von 12 Radierungen hat nun wiederum Herr Tietchens mit seinen Mitteln vertont, die Vertonung einer Vertonung eben.
Das Abendprogramm bestand aus einem ca. 45 minütigen halbfreien Arrangement von Fragmenten dieser bis jetzt noch nicht veröffentlichten Vertonung. Die musikalische Verwandschaft der Ausdrucksmittel zu jüngeren Veröffentlichungen wie „Flächen mit Figuren“ war offenbar. Große dynamische Spannweite und starke räumliche Abbildung waren auch an diesem Abend die Ankerpunkte des Tietchensschen Klangschaffens. In einem Moment integrierte sich das Surren eines im Publikum geöffneten Reißverschlusses in leise hintergründige stehende Klänge, im nächsten Moment entlud sich die Spannung in sehr nahen gebrochenen und unterbrochenen Geräuscheinwürfen. Es entstanden akustische Landschaften, die ebenso karg und kühl sind, wie sie sich durch Schärfe und Spannung auszeichnen. Ein gelungenes Konzertereignis.
Am 03.05.2010 gibt es noch eine zweite Gelegenheit: AsmusTietchens live im Duett mit Nurse with Wound im Kölner Stadtgarten.

0 Gedanken zu „Asmus Tietchens Live – Düsseldorf, Salon des Amateurs 15.04.2010“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.