Romanische Kirchen in Köln 10 – St. Gereon

St. Gereon liegt auf dem Gelände des Gereonsklosters in der nördlichen Kölner Altstadt. Ein in den Mittagsstunden eines normalen Wochentages fast verlassenes Kirchenhaus, nur vereinzelte Besucher betreten das Dekagon. Im Hintergund hört man spielende Kinder. Die Aufnahme entstand am 15. Dezember 2009.
Der Förderverein Romanische Kirchen Köln schreibt über St. Gereon: „An einen römischen Ovalbau des 4. Jahrhunderts wurde im 11. und 12. Jahrhundert eine Choranlage mit Krypta angefügt. Zwischen 1219 und 1227 bezog man den spätantiken Bau in einen romanischen Zehneckbau ein. Die Stiftskirche St. Gereon erhielt damit ein einzigartiges Raumgefüge. Zur alten Ausstattung gehören Wandmalereien des 13. Jahrhunderts in Chor und Taufkapelle.”


Romanische Kirchen in Köln 10 – St. Gereon laden
Creative Commons License
Romanische Kirchen Köln 10 – St.Gereon von www.jahrgangsgeraeusche.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.