Otto; Or, Up With Dead People von Bruce LaBruce


Zombies torkeln durch Berlin. Ein echter Untoter und zahllose unechte bevölkern die deutsche Hauptstadt. Otto, ein essgestörter, nach Identität suchender Toter, heuert durch Zufall nach einer Verfolgungsjagd mit homophoben Großstadtkids bei einer Filmproduktion als Schauspieler an. Medea Yarn, die lesbische Regisseurin des Films im Film “Up with dead people”, peitscht eine Horde schwuler Zombies durch Berlins Nacht, um eine großangelegte Revolution zu starten. Gedärme werden aus Körpern gerissen. Körperöffnungen werden penetriert. Ficken gegen den Kapitalismus, gegen heterosexuelle, pflichtgelenkte Normalität, gegen homophobes, apolitisches Verhalten.
Otto, der romantische echte Zombie, versucht seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Seine große Liebe Rudolf, die er noch einmal trifft, entzieht ihm jegliche Hoffnung in dieser Welt zu funktionieren oder zumindest an dieser teilnehmen zu können. Otto verlässt deprimiert Berlin gen Norden. Dort scheint die Kälte mehr Wärme auszustrahlen als der “melting pot” einer durch Industrialisierung abgestumpften Großstadtmüllhalde wie zum Beispiel Berlin. Medea Yarn beendet ihren Film mit einer Zombieorgie, viel Geblase, Gedärm und einer brennenden Ottopuppe.
Bruce LaBruce, der schwule Vorzeige-Undergroundfilmer, wagt sich unbekümmert an das Zombiegenre heran. Natürlich dürfen Blut und Ekel nicht fehlen. Doch Zombiefilmkennern dürfte dies nicht reichen; die politischen Agitationen und schwulen Sexszenen werden ihnen die Chipstüten aus den Händen gleiten lassen. Falsche Zielgruppe!
Die zivilisierte Welt hat versagt. Dies sehen Bruce LaBruce und sein Alter Ego Medea Yarn ähnlich. Eine kranke Gesellschaft, in der Schizophrenie als gesunde Schlussfolgerung auf abstumpfenden Kapitalismus real wird, kann nur mit Flucht aus dieser geheilt werden. Sehenswert!
Erschienen bei good!movies

0 Gedanken zu „Otto; Or, Up With Dead People von Bruce LaBruce“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.